Eltern-Lehrer-Kreis

Der Eltern - Lehrer/innen - Kreis (ELK) setzt sich zusammen aus Vertretern der Klassenelternschaften, des Kollegiums, des Vorstandes und der Arbeitskreise, die initiativ mitarbeiten wollen. Er dient der Zusammenarbeit zwischen den Schulklassen und den Gremien sowie der Aussprache über pädagogische und sonstige schulische Angelegenheiten. In regelmäßigen Abständen trifft sich der ELK mit Schülern(innen)der Oberstufe, um gemeinsam relevante Fragen des Schullebens zu beraten.

Als Freie Schulen haben die Waldorfschulen die hierarchisch organisierte Außenlenkung der staatlichen Schulen durch eine freiheitliche Verfassung ersetzt. Die Selbstverwaltung erfolgt durch Eltern und Lehrer gemeinsam und stellt ein sehr zukunftsorientiertes soziales Erfahrungsfeld dar.