Martinsmarkt

Der Martinsmarkt findet jedes Jahr in der Zeit um den Tag des Heiligen St. Martin statt. Dieses Jahr am Samstag, den 11. November 2017.

An diesem Tag leben wir bewusster als sonst die Geste des Teilens. So wie St. Martin seinen Mantel mit den Armen teilte, wollen wir den Erlös dieses Marktes teilen. Die Einnahmen aus dem Verkauf der von der Schul- und Kindergartengemeinschaft hergestellten Waren im Saal sowie der Erlös aus dem Verkauf der Tombolalose gelangen in die Martinsmarktkasse. Dazu kommen Einnahmen aus den Standgebühren der externen Anbieter.

In den letzten Jahren hat der Martinsmarktkreis u.a. die Schulhofgestaltung unterstützt, die Anschaffung neuer Geräte in der Schulküche ermöglicht und beispielsweise an den Internationalen Hilfsfond der Freunde der Erziehungskunst gespendet. Diese wiederum unterstützen mit dem Geld förderungsbedürftige Projekte in Ländern, deren Bewohner nicht so vom Glück begünstigt sind wie wir.

Der Martinsmarkt wird vom Martinsmarktkreis, einer Elterninitiative, veranstaltet. Wenn Sie Interesse an der Mitwirkung im Martinsmarktkreis haben, wenden Sie sich gern an Petra Faltin (Tel 04351 - 71 24 04, pfaltin@web.de) oder Heike Pankratz (Tel 04642 - 92 24 07, schmidt-pankatz@online.de). Interessierte Aussteller wenden sich bitte an Jana Haupt (familievier@web.de) und Christine Mahon (c.mahon@gmx.de).

Die Parkplätze auf dem Schulgelände sind knapp - daher bieten wir jedes Jahr einen Park&Ride-Service an. Sie können ganz bequem ihr Auto auf dem Parkplatz Fischerkoppel (neben dem Berufsbildungszentrum) abstellen und mit dem Shuttlebus zur Schule und zurück fahren. Dieser Service ist selbstverständlich kostenlos. Im Stadtgebiet wird der P&R-Platz ausgeschildert sein.

Und das sagt die Presse dazu:

"Hauptsache handgemacht(Eckernförder Zeitung, 14.11.2016)
"Teilen macht glücklich(Eckernförder Zeitung vom 17.11.2015)
"Das Teilen steht im Vordergrund
(Eckernförder Zeitung vom 17.11.2014)
"Brennendes Interesse am Martinsmarkt" (Eckernförder Zeitung vom 19.11.2013)