"Das Gauklermärchen" Klassenspiel 8/9B

Das Gauklermärchen

nach Michael Ende

am Freitag, dem 02. Juni 2017
und im Festsaal der Freien Waldorfschule Eckernförde

„Was du nicht kennst, das, meinst du, soll nicht gelten? Du meinst, dass Phantasie nicht wirklich sei? Aus ihr allen erwachsen alle Welten: In dem, was wir erschaffen, sind wir frei.“

Zum Stück: Der kleine Zirkus von Jojo und seinen Freunden ist am Ende. Schon stehen rund um die wenigen bunten Wagen, die ihnen verblieben sind, Bagger bereit, um mit den Ausschachtungsarbeiten für eine geplante Chemiefabrik zu beginnen. Als Entschädigung bietet der Konzern den Gauklern an, als Werbezirkus für seine Produkte durchs Land zu ziehen. Die Bedingung dafür ist allerdings, dass Eli, ein geistig behindertes Mädchen, das die Zirkusleute drei Jahre zuvor nach einem Chemieunfall todkrank im Straßengraben aufgelesen haben, in ein Heim verfrachtet wird, da sie sich für die geplante Werbekampagne wohl kaum eigne. Von der nackten Existenzangst geplagt, sind die Gaukler schon fast entschlossen, Eli im Stich zu lassen. Da erzählt der Clown Jojo ein Märchen...

Die Klasse 8/9b freut sich, Ihnen das Stück „Das Gauklermärchen“ zeigen zu dürfen und lädt sie herzlich zu der öffentlichen Aufführung ein.

Die 8/9b. Klasse und Julia Rose

Zurück