Letzter Schultag, Schulschluss 11:15 Öffentliche Aufführung Weihnachtsspiele

Paradeis- und Christgeburtsspiel

Liebe Eltern,
 
wir freuen uns als Kollegium sehr, dass es in diesem Jahr wieder gelingt, das Oberuferer Paradeis- und das Christgeburtsspiel aufzuführen. Diese Weihnachtsspiele, die von Karl Julius Schröer, einem Lehrer Rudolf Steiners, gesammelt und festgehalten wurden und von Beginn der Waldorfschulen an in den Kollegien zur Weihnachtszeit gespielt wurden, sind, wie Steiner es in einer Ansprache einmal ausdrückte, nicht aus irgendeiner Konfession heraus entstanden, sondern tragen in sich einen „moralisch-religiösen Grundzug“, der sich „nach und nach aus einer längeren Kulturstraße herausentwickelt“ hat. In ihrer Tradition sind sie einfache Bauernspiele, die in früheren Zeiten von der Dorfjugend, und zwar in allen Rollen nur von den „Burschen“ des Dorfes, aufgeführt wurden. In ihnen werden die christlichen Urbilder (Vertreibung aus dem Paradies und die Geburt des Jesus-Kindes) in einer einfachen, volksnahen Art dargestellt, und zwar so, dass in ihnen „einerseits ein wirklicher Ernst, ein großer Ernst und eine wahrhaft christliche Gesinnung leben, dass sie aber gar nicht sentimental sind. Solche Stücke sentimental aufzufassen, in der Darstellung, wäre eine vollständig irrtümliche Note, denn es spielte im Volke auch in das Heiligste immer ein gesunder Humor mit hinein. ...“ (R.Steiner, Ansprache zu den Weihnachtspielen 22.Dez.1920) .
Diese Stimmung zwischen Ernsthaftigkeit und Humor in der Vorweihnachtszeit in diesen einfachen, schlichten und doch wirkmächtigen Bildern der Spiele unseren Schülern und Eltern näher zu bringen, ist uns ein großes Anliegen. 
Fühlen Sie sich also herzlich eingeladen zu den Aufführungen des
 
P a r a d e i s  -  u n d  C h r i s t g e b u r t s  -  S p i e l
 
am Freitag, d. 19. Dezember 2014
 
um 19.00 Uhr in der Festhalle unserer Schule
 
Für das Kollegium
J. Blümke

Zurück